Es fühlt sich gut an, alles geregelt zu haben.

Es gibt Dinge, über die man nicht gerne nachdenkt. Der eigene Tod gehört dazu. Statt sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, neigen wir dazu, es zu verdrängen. Das ist nur allzu menschlich und doch ist es sinnvoll, sich rechtzeitig damit zu befassen. Tun Sie es für sich und für Ihre Angehörigen. Besonders für diese ist es eine große Erleichterung, Ihre Wünsche zu kennen und diesen größtmögliche Beachtung schenken zu können. Ihre Angehörigen können sicher sein, in Ihrem Sinne zu handeln und müssen nicht in dieser schwierigen Situation und unter Zeitdruck Entscheidungen treffen, von denen sie nicht wissen, ob sie Ihnen gefallen hätten. Familie und Freunde haben vielmehr die nötige Ruhe, sich dem Gefühl von Trauer und Verlust zu stellen. Ohne Ihre klare Festlegung, stellen sich Ihren Hinterbliebenen viele drängende Fragen: zum Beispiel Feuer- oder Erdbestattung? Welche Art von Grabstein? Welche Inschrift? Welche Art von Blumenschmuck? Welcher Friedhof?

Es gibt unterschiedliche Gründe, die das Thema Vorsorge so wichtig machen, drei davon sind:

Rechtzeitige Vorsorge hilft, Ihre Angehörigen auch finanziell zu entlasten, wenn Sie die richtigen Schritte gehen und Ihre Wünsche absichern. Ganz wesentlich ist dabei, dass Sie sicher sein können, dass Ihre Wünsche unabhängig von den Mitteln Ihrer Familie erfüllt werden – und sie neben dem Gefühl von Verlust und Trauer nicht auch noch finanzielle Sorgen haben.

Genießen Sie das Gefühl, alles bestens geregelt zu haben!

Auch zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung steht Ihnen unser geschultes Fachpersonal in einem unverbindlichen Gespräch beratend zur Seite.

Treuhand AG

Was ist ein Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrag?
Bei einer Treuhandeinlage zahlt ein Kunde, entweder ausgehend vom Kostenvoranschlag des Bestatters oder vom gewünschten Vorsorgepaket zur geplanten Bestattung, Geld in einen Treuhandvertrag ein. Dieses wird als Treuhandvermögen sicher angelegt – kleiner positiver Nebeneffekt: Für diese Anlage werden keine Negativzinsen fällig. Im Todesfall wird dieses Treuhandvermögen dann an den Bestatter zur Erfüllung des Vertrages ausgezahlt.

 

Solidar Sterbegeld

Für wen ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll? 
Diese Art der Versicherung ist vor allem für jüngere Menschen und Menschen mit geringeren Einkommen sinnvoll. Sie zahlen monatlich kleine Beträge ein, die im Todesfall ausbezahlt werden. Es gibt in aller Regel keine Gesundheitsprüfung und die Summe wird nach entsprechender Wartezeit sofort nach Vertragsbeginn ausgezahlt.