02065 61132

“Am Ende wissen, wie es geht”

19. Januar 2023

Die Überschrift stammt von den Initiatoren und Organisatoren der Letzten Hilfe Kurse und sie beschreibt auch schon sehr kurz und trefflich worum es geht:
Jemanden zu begegnen, der sterben wird, macht viele hilflos und unsicher.
Egal ob es sich um Angehörige, Freunde oder Nachbarn handelt – man möchte das richtige tun und sagen, aber wie?

Der Kurs vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe.
Sie bekommen Grundwissen an die Hand und werden ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Letzte Hilfe schreibt weiter:
“(…) Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält. Deshalb braucht es, wie auf allen schweren Wegen, jemanden der dem Sterbenden die Hand reicht.
Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen.
In unseren Letzte Hilfe Kursen vermitteln wir beides.(…)”

In Duisburg findet der nächste Kurs am 15. März 2023, von 10 bis 14 Uhr, unter der Schirmherrschaft des ambulanten Hospizdienstes der Malteser statt.

Das Angebot ist kostenlos und bedarf nur einer vorherigen Anmeldung.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme!

Neuste Beiträge

Weitere Beiträge

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Kontakt

Bestattungen Menge

Buchenstraße 6
47228 Duisburg-Rheinhausen

T. 02065 61132

info@bestattungen-menge.de

Bestattungen Menge Filiale

Potmannstraße 1
47239 Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen

T. 02151 1550787