Azubi-Training

1. März 2022

Neben Feingefühl und Organisationstalent braucht es auch handwerkliches Geschick.

Nach bestandener schriftlicher Prüfung, die im Januar stattgefunden hat, folgt nun diese Woche die praktische und mündliche Abschluß-Prüfung für unsere Auszubildende zur Bestattungsfachkraft.

Neben einem einfühlsamen und kompetenten Beratungsgespräch, einem Händchen für Trauerdekoration und den hygienisch wichtigen Handgriffen bei der Verstorbenenumsorgung, gehören auch ganz klassische handwerkliche Geschicke zu unserem Beruf: Beim sogenannten Sargausschlag wird der Sargrohling komplett von innen abgedichtet, befüllt und mit Stoff ausgekleidet. Die Sargfüße werden am Unterteil des Sarges montiert und die seitlichen Griffe fachgerecht angeschraubt. Auch das Zulöten von Zinksärgen, welches z. B. verpflichtend sein kann für die Überführung von Verstorbenen ins Ausland, kann Teil der praktischen Abschlussprüfung sein.

Deswegen trainieren wir mit unseren Auszubildenden in unserer Werkstatt kurz vor der Prüfung immer nochmal ganz intensiv alle möglichen Handwerksthemen.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Auszubildende Ihre Ausbildung erfolgreich beenden wird, und drücken ihr und natürlich allen anderen angehenden Fachkräften ganz feste die Daumen!

Neuste Beiträge

Weitere Beiträge

Weihnacht zur See

Weihnacht war es auf tosender See.Haushohe Wellen an Luv und an Lee.Am Ruder stand Jürgens Claus;Sah bald auf den Kompaß und bald voraus.Die eisernen Speichen

Weiterlesen »

Demenzfreundliche Bestatter

Mama ist gestorben, Papa hat Demenz „Erzählen wir es Papa? Nehmen wir Papa mit zur Trauerfeier? Wie schützen wir Papa?“ Hinterbliebene mit Demenz stellen ihre

Weiterlesen »

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Kontakt

Bestattungen Menge

Buchenstraße 6
47228 Duisburg-Rheinhausen

T. 02065 61132

info@bestattungen-menge.de

Bestattungen Menge Filiale

Potmannstraße 1
47239 Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen

T. 02151 1550787